Wo Milch und Strom fließen - Milchbauer in Deutschland

Der Milchbetrieb von Matthias Kampert ist seit über 100 Jahren in Familienhand. Heute leben insgesamt 130 Tiere auf dem Hof. Um Strom zu sparen hat Kampert auf den Dachflächen seines Hofes eine Photovoltaikanlage installiert. Das Problem: Da er noch keinen Melkroboter hat, muss er immer dann melken, wenn die Sonne niedrig steht. Die Lösung ist simpel. Mit einem leistungsfähigen Batteriespeichersystem kann Kampert den selbst erzeugten Strom über den Tag verteilen, so dass er möglichst viel davon selbst nutzen kann. Weil TESVOLT Speicher sich auch noch nach mehreren Jahren erweitern lassen, ist der Milchwirt auch noch bestens gerüstet, falls er sich einen Melkroboter anschafft.



Steckbrief

Speicher TS 48 V
Kapazität/Leistung 38,4 kWh/18 kW
System On-Grid
Einsatzzweck Erhöhung des Eigenverbrauchs + Lastspitzen kappen
Gewerbe Landwirtschaft
Land/Region Lüdinghausen, Deutschland
Installateur B&W Energy GmbH & Co. KG

Fotos