Smart kombiniert, doppelt profitiert
EVO und LSK ergänzen sich für gesteigerte Effizienz

Multi-Use-Anwendungen

Was bringt es?

Dadurch, dass das Speichersystem des TS-I HV 80 gleichzeitige Mehrfachnutzung der Batterie ermöglicht, lassen sich zwei Betriebsführungsstrategien miteinander kombinieren: Eigenverbrauchsoptimierung (EVO) und Lastspitzenkappung (LSK physikalisch oder auch RLM). Dies bewirkt, dass die Vorteile beider Anwendungen genutzt werden können: Neben der Vermeidung von Lastspitzen muss auch weniger Strom vom Versorger bezogen werden. Dadurch werden die Stromkosten auf zweifache Art gesenkt.

Ihre Vorteile

  • höhere Stromkostenersparnis
  • schnellere Amortisierung der Investition
  • Verlängerung der Batterielebensdauer

Wie funktioniert es?

Der Anwender konfiguriert sein Batteriesystem so, dass die maximale Speicherkapazität zur LSK und zur EVO voll ausgenutzt wird. Anhand der Lastkurve ist zu erkennen, wie viele kWh typischerweise zur LSK benötigt werden. Die Differenz zur maximalen Speicherkapazität kann zur Eigenverbrauchsoptimierung genutzt werden. Für jeden Anwendungsfall lässt sich so ein individuelle festgelegter Speicherbereich definieren. Werden also beispielsweise nur 40% der Batteriekapazität zur LSK benötigt, konfiguriert der Anwender im TESVOLT Energy Manager sein System so, dass 60% zur EVO freigegeben werden.

Mehr zu den einzelnen Anwendungen erfahren Sie hier:

Physikalische Lastspitzenkappung

Lastspitzenkappung RLM

Eigenverbrauchs-Optimierung

Unsere Produkte

Lithiumspeicher TS-I HV 80
Der Alleskönner - Batteriespeicher, Wechselrichter und Energiemanagement in einem System.
Mehr erfahren

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.

Felder mit einem * sind Plichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Sie sind *:
Anrede *:
Vorname *:
Nachname *:
Firma:
Straße:
PLZ, Stadt:
Land *:
Telefon:
E-Mail Adresse *:
Ihre Nachricht *: