Christmas Island, Australien: 75 % Kosteneinsparung durch Solarspeicher statt Diesel

Auf der malerischen Christmas Island im Nordwesten Australiens werden im Rahmen eines Forschungsprojektes ehemalige Bergbaugebiete für Landwirtschaft nutzbar gemacht.

Eine Samenreinigungshalle, die ohne Anschluss ans Stromnetz läuft, spart dank TESVOLT Batteriespeicher und Solaranlage rund 75 Prozent seiner bisherigen Betriebskosten. Vorher lieferte ein Dieselgenerator den nötigen Strom für den netzfernen Standort.

Zum Vergleich: Die nivellierten Energiekosten (LCOE) des Dieselgenerators inkl. Transportkosten lagen bei 66-86 $cent pro kWh, bei Solaranlage plus Batteriespeicher betragen sie dagegen nur noch 16 $cent pro kWh. Bereits nach zwei Jahren werden sich die Anschaffungskosten amortisiert haben.

Das netzunabhängige System wurde im September 2018 in Betrieb genommen und versorgt den Kühlraum der Reinigungsanlage rund um die Uhr mit Strom. Überschüssige Energie fließt in Elektrowerkzeuge, Saatgutbearbeitungsmaschinen und Beleuchtung.

Wartungsarm und leise

Die 11,7 kW Solaranlage und der Batteriespeicher mit einer Kapazität von 14,4 kWh sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch deutlich wartungsärmer als ein Dieselaggregat – und angenehm leise.

Mehr lesen

Steckbrief

Speicher TS 48 V
Kapazität/Leistung 14,4 kWh / 11,7 kW
System Off-Grid
Batteriewechselrichter 2 SMA Sunny Boy Wechselrichter (5 kW), 8 SMA Sunny Island Batteriewechselrichter (6 kW)
Gewerbe Landwirtschaft
Einsatzzweck Stromversorgung an netzfernem Standort
Land/Region Christmas Island, Australien
Partner TESVOLT Australia

Fotos