Tesvolt kooperiert mit Kompetenzzentrum DieEnergieFabrik

Wittenberg, Mainburg, 03.06.2019 – Tesvolt, Hersteller von Stromspeichern für Gewerbe und Industrie, arbeitet mit dem Großhändler und Kompetenzzentrum DieEnergieFabrik zusammen. Das bayerische Unternehmen unterstützt Tesvolt beim Vertrieb der Batteriespeicherlösungen, der Planung von Projekten und der Schulung von Handwerkern – besonders in Bayern, aber auch in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Rundum-Service für Handwerkspartner

„Durch die Zusammenarbeit mit der EnergieFabrik können wir besonders in Bayern den Umsatz weiter steigern und Handwerkern optimalen Service direkt vor Ort bieten“, erklärt Daniel Hannemann, der Tesvolt vor fünf Jahren zusammen mit Simon Schandert gegründet hat. „Die EnergieFabrik beschäftigt sich schon seit zehn Jahren mit Batteriespeichern. Wir freuen uns sehr, einen so kompetenten Partner gewonnen zu haben.“

In seinem Kompetenzzentrum in Mainburg, das zwischen München und Ingolstadt liegt, führt DieEnergieFabrik regelmäßig Vertriebs- und Installationsschulungen sowie Zertifizierungen für Handwerksbetriebe durch. Das Unternehmen arbeitet mit über 200 Handwerkspartnern aus Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zusammen und bietet ihnen auch Vertriebsunterstützung sowie technischen Support. 

Nachfrage nach Batteriespeichern im Gewerbe gestiegen

„Die Nachfrage nach Batteriespeichern im Gewerbebereich ist für uns spürbar angestiegen. Es gibt inzwischen hunderte Speicheranbieter auf dem Markt. Viele haben es nicht geschafft, sich dem Bedarf der Kunden schnell genug anzupassen“, sagt Thomas Üffink, Geschäftsführer der EnergieFabrik. „Tesvolt ist solide und bietet sehr hochwertige, sichere Batteriespeichersysteme, die bezahlbar sind ­– und das hat uns überzeugt. Bei Tesvolt arbeiten echte Speicherexperten, die auch technisch anspruchsvolle Fälle lösen können.“

Tesvolt Speicher für jeden Anwendungsfall geeignet

Die EnergieFabrik hat bereits viele Projekte mit Batteriespeichern umgesetzt, ihre Kunden sind u.a. landwirtschaftliche Betriebe, Hotels und Autohäuser. „Stromintensive Gewerbebetriebe wie z.B. Bäckereien und Metzgereien profitieren besonders davon, mit einem Stromspeicher teure Lastspitzen zu kappen und ihren selbst produzierten Strom noch wirtschaftlicher zu nutzen“, so Herr Üffink weiter.

Über Tesvolt

Tesvolt hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbe und Industrie spezialisiert. Das innovative Unternehmen aus Wittenberg produziert Lithiumstromspeicher mit prismatischen Batteriezellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. Tesvolt Speicher passen immer: Ob Hoch- oder Niedervolt, On-Grid oder Off-Grid. Sie lassen sich mit allen regenerativen Energiequellen kombinieren, aber auch mit einem Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle.
Tesvolt fertigt seine Gewerbespeicherlösungen in Serie in der ersten Gigafactory für Batteriespeicher Europas am Standort Wittenberg und liefert sie in alle Welt. Über 1.200 Speicherprojekte hat das Unternehmen weltweit bereits verwirklicht.

Tesvolt wurde u.a. mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ ausgezeichnet. Für die Off-Grid Stromversorgung einer Avocadofarm in Südwestaustralien erhielt Tesvolt den „The smarter E award“ in der Kategorie „Outstanding projects“ sowie den internationalen Award für ländliche Elektrifizierung (ARE).

Ansprechpartner Presse

Für Ihre Fragen rund um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen Vera Neuhäuser gerne zur Verfügung:

Vera Neuhäuser

Senior PR Consultant
Sunbeam GmbH
communications | new media | design
Kommunikation: DE | EN | FR
Telefon: +49 (0) 30 / 221 83 82 49
Mobil: +49 (0) 178 / 53 68 425
Fax: +49 (0) 30 / 221 83 82 99
vera.neuhaeuser@sunbeam-communications.com

Vorherige Pressemitteilung
Nächste Pressemitteilung