TESVOLT bekennt sich zum Handwerk


Roadshows und Seminare vermitteln Speicherwissen

Wittenberg, 30. Januar 2018 – Seit dem 1. Dezember 2017 vertreibt der Batteriespeicherhersteller TESVOLT seine Produkte über den zweistufigen Vertrieb an Handwerker und Installateure. Der kürzere Vertriebsweg ermöglicht den Direkteinkauf bei TESVOLT und damit verbunden direkte Betreuung und Unterstützung bei der Planung von Projekten. Um den Zugang zu den Endkunden zu erleichtern, unterstützt TESVOLT seine Fachpartner ab sofort außerdem mit regionalen Kampagnen in Online- und Printmedien sowie sogenannten Roadshows, bei denen Installateure im Umgang mit den Produkten und im Vertrieb geschult werden.

TESVOLT: Partner des Handwerks

Mit der neuen Strategie setzt TESVOLT auch im Vertrieb den Grundsatz „Qualität statt Masse“ um. „Unsere leistungsfähigen Speicher sind durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit ideal für die Anwendung im Gewerbe- und Industriebereich geeignet“, so Michael Geib, Vice President Sales bei TESVOLT. „Neben der Versorgung mit einem hochentwickelten Produkt werden wir unsere Fachpartner vor Ort als Partner des Handwerks aber auch ganz konkret beim Vertrieb unterstützen.“ Dazu gehören personalisierte Verkaufsmaterialien, die Weiterleitung von Anfragen aus der Region an den Fachpartner und die Unterstützung durch digitale Tools, die auf der TESVOLT-Website abrufbar sind.

Fachpartner stehen im Mittelpunkt der Vertriebsstrategie

Als einer der ersten Fachpartner konnte Solartechnik Ebbes aus Nordkirchen in Nordrhein-Westfalen von den Vorteilen der neuen Strategie profitieren. Der Spezialist für Energiesysteme der Zukunft installierte mehrere Projekte in der Region, unter anderem in einer Tierarztpraxis, Autohäusern, aber auch Privathäusern. Das Ziel aller Kunden war es, ihren Eigenverbrauch an Strom aus einer Photovoltaik-Anlage und damit die Autarkie zu erhöhen. Im Fall der Autohäuser kam die Anwendung für Elektromobil-Ladesäulen hinzu.

„Bei der Tierarztpraxis ging es zum Beispiel darum, möglichst verschiedene Erzeugungsanlagen an den Speicher anzuschließen, zudem benötigten wir echten Notstrom und eine hohe Lade- und Endladeleistung. Da kam nur TESVOLT in Frage. Das war unser erstes gemeinsames Projekt, aber anders als bei vielen Speichern zuvor hatten wir keine Bedenken, das etwas nicht klappen kann, da die Kommunikation zwischen mir als Planer und TESVOLT von Anfang an super funktioniert hat“, so der stellvertretende Geschäftsführer von Solartechnik Ebbes, André Schöneis.

Bei Interesse am Fachpartnerprogramm melden Sie sich gerne unter:
fachpartner@tesvolt.com

Über Tesvolt
Tesvolt hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbebetriebe spezialisiert. Das innovative Unternehmen aus Lutherstadt Wittenberg produziert Stromspeicher mit den modernsten Batteriezellen: prismatische Lithiumzellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. Tesvolt Speicher funktionieren mit Niederspannung ebenso wie mit Hochspannung und können an alle Energieerzeuger angeschlossen werden: Sonne, Wind, Wasser, Biogas und Blockheizkraft – On-Grid ebenso wie Off-Grid. Alle Tesvolt Speicher werden in einer eigenen Fertigungsanlage in Deutschland produziert.

Tesvolt wurde 2018 mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ ausgezeichnet. Für die Off-grid Stromversorgung einer Avocadofarm im Südwestaustralien bekam Tesvolt im selben Jahr den „The smarter E award“ in der Kategorie „Outstanding projects“.

Simon Schandert, technischer Geschäftsführer von TESVOLT, mit dem Batteriespeicherschrank TS HV 70 (Bildquelle: Tesvolt)
Michael Geib, Vice President Global Sales bei TESVOLT (Bildquelle: Tesvolt)
Daniel Hannemann (li.), kaufmännischer Geschäftsführer, und Simon Schandert, technischer Geschäftsführer von TESVOLT (Bildquelle: Tesvolt)
TESVOLT Logo (Bildquelle: Tesvolt)

Ansprechpartner Presse

Für Ihre Fragen und Angelegenheiten rund um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen Vera Neuhäuser gerne zur Verfügung:

Vera Neuhäuser
Senior PR Consultant
Sunbeam GmbH
communications | new media | design
Kommunikation: DE | EN | FR
Telefon: +49 (0) 30 / 221 83 82 49
Mobil: +49 (0) 178 / 53 68 425
Fax: +49 (0) 30 / 221 83 82 99
vera.neuhaeuser@sunbeam-communications.com