TESVOLT baut internationalen Vertrieb aus

Wittenberg, 26. April 2017 – Ab dem 1. Juni 2017 wird Michael Geib, 48, als Vice President Global Sales den internationalen Vertrieb des Batteriespeicherherstellers TESVOLT ausbauen. Auf dem neu geschaffenen Posten wird Geib, der seit mehr als 13 Jahren in der Energiebranche tätig ist, neue Distributionswege für die Lithium-Ionen-Speicher des Wittenberger Unternehmens erschließen. TESVOLT baut damit das internationale Geschäft aus, das sich vor allem auf den Gewerbebereich, aber auch auf Offgrid-Anwendungen stützt.

Michael Geib wird Vice President Global Sales

Neue Chancen auf internationalen Märkten
„Wir freuen uns darauf, die konsequente Internationalisierung unseres Vertriebs weiter auszubauen. Mit Michael Geib konnten wir dafür einen echten Experten gewinnen, der unseren weltweit eingeschlagenen Erfolgskurs fortführen wird.“, sagt Daniel Hannemann, kaufmännischer Geschäftsführer von TESVOLT. Zudem konnte TESVOLT Bernd Malorny, den ehemaligen CEO von Osram in Malaysia, für den Ausbau des Vertriebs gewinnen.

Michael Geib kommt von Sunfire, wo er zwei Jahre lang für die Strukturierung des internationalen Vertriebs verantwortlich war. Zuvor hat er bei Q-Cells das Vertriebsmodell erfolgreich umgewandelt und in seiner Zeit beim Unternehmen die Markenbekanntschaft signifikant gesteigert. „Michael Geib hat die Erneuerbaren-Branche in Deutschland seit ihren Kindertagen begleitet und ist jetzt bereit für die nächste Herausforderung – den Batteriemarkt“, so Hannemann.

Ein Brancheninsider für den weltweiten Vertrieb von Batteriespeichern
TESVOLT hat im März seine neue Hochvoltbatterie vorgestellt, die über einen neuen Sicherheitsstandard verfügt und eine kalendarische Lebensdauer von 30 Jahren aufweist. Die vom Unternehmen selbst entwickelte Active Battery Optimizer Technologie balanciert die Ladeströme zwischen den Zellen und den Batteriemodulen aktiv aus. So erreichen die Batteriespeicher einen Wirkungsgrad von 98 Prozent.

„Mit seinem Batteriemanagementsystem bietet TESVOLT eine einzigartige Technologie. Das Produkt ist ausgereift, komplett zertifiziert und liegt auf dem Silbertablett – denn der Bedarf an Energiespeichern ist weltweit groß und wird in den nächsten Jahren noch zunehmen. Nun werden wir gemeinsam neue Märkte für die Distribution außerhalb Europas erschließen – ein Projekt, auf das ich mich schon sehr freue“, so Geib.

Über Tesvolt

Tesvolt hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbe und Industrie spezialisiert. Das innovative Unternehmen aus Wittenberg produziert Lithiumstromspeicher mit prismatischen Batteriezellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. Tesvolt Speicher passen immer: Ob Hoch- oder Niedervolt, On-Grid oder Off-Grid. Sie lassen sich mit allen regenerativen Energiequellen kombinieren, aber auch mit einem Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle.
Tesvolt fertigt seine Gewerbespeicherlösungen in Serie in der ersten Gigafactory für Batteriespeicher Europas am Standort Wittenberg und liefert sie in alle Welt. Über 1.200 Speicherprojekte hat das Unternehmen weltweit bereits verwirklicht.

Tesvolt wurde u.a. mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ ausgezeichnet. Für die Off-Grid Stromversorgung einer Avocadofarm in Südwestaustralien erhielt Tesvolt den „The smarter E award“ in der Kategorie „Outstanding projects“ sowie den internationalen Award für ländliche Elektrifizierung (ARE).

Ansprechpartner Presse

Für Ihre Fragen rund um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen Vera Neuhäuser gerne zur Verfügung:

Vera Neuhäuser

Senior PR Consultant
Sunbeam GmbH
communications | new media | design
Kommunikation: DE | EN | FR
Telefon: +49 (0) 30 / 221 83 82 49
Mobil: +49 (0) 178 / 53 68 425
Fax: +49 (0) 30 / 221 83 82 99
vera.neuhaeuser@sunbeam-communications.com

Vorherige Pressemitteilung
Nächste Pressemitteilung