TESVOLT baut Vertrieb in UK und Irland aus


Lawrie Wilson wird Area Manager für Großbritannien und Irland

Wittenberg/London, 25. April 2018 – Seit dem 1. April verstärkt Lawrie Wilson das TESVOLT-Team im internationalen Vertrieb. Als Area Manager wird er sich um die wachsenden Märkte in Großbritannien und Irland kümmern. Zuvor hat Wilson als Markteintrittsexperte und Berater für die Batteriesparten der Unternehmen Saft, Leclanché und Ricardo gearbeitet. 

Experte für Batterieanwendungen in allen Bereichen

Lawrie Wilson wechselte nach seiner Karriere bei der Royal Air Force zum Technologiekonzern Saft und betreute dann beim Batteriehersteller Leclanché den Markteintritt in Großbritannien und Irland. Vor seinem Eintritt bei TESVOLT unterstützte er als Batterieexperte das Kraftfahrzeugteam bei Ricardo und startete sein eigenes Beratungsunternehmen im Bereich Energiespeicher. 

Wilsons Fokus liegt vor allem in den Bereichen Business Development und Customer Relationship Management. Während seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Energiespeicherung hat er an Projekten gearbeitet, die von einzelnen Watt- bis zu Megawatt-Anwendungen in allen Einsatzbereichen über Land-, See- und Luftanwendungen reichten und konzentriert sich nun auf stationäre Anwendungen im Gewerbe- und Industriesegment.

Wachsende Märkte im angelsächsischen Raum

„Wir sehen in den Märkten Großbritannien und Irland ein enormes Wachstum und freuen uns sehr,  nun mit Lawrie Wilson einen kompetenten und gut vernetzen Kollegen zu haben, der diese Märkte für unsere Batteriespeichersysteme weiter erschließt“, so Michael Geib, Vice President Sales bei TESVOLT. 

Angesichts steigender Energiepreise und der Debatte um die Rohstoffversorgung gewinnen Energieeffizienz und Unabhängigkeit in Großbritannien zunehmend an Gewicht. Die Nachfrage nach großen Batteriesystemen wird daher in Zukunft zunehmen, um Kosten zu sparen und Risiken zu streuen. 

TESVOLT baut seit letztem Jahr verstärkt den internationalen Vertrieb aus, um der wachsenden Nachfrage nach leistungsfähigen Lithium-Ionen-Speichern vor allem für Gewerbe und Industrie weltweit gerecht zu werden. „Die TESVOLT-Technologie setzt neue Standards bei Qualität und Wirtschaftlichkeit, so etwas spricht sich schnell herum“, so Wilson. „Ich kann es daher kaum erwarten, die weitere Erfolgsgeschichte des Unternehmen mitzugestalten.“ 

Über Tesvolt
Tesvolt hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbebetriebe spezialisiert. Das innovative Unternehmen aus Lutherstadt Wittenberg produziert Stromspeicher mit den modernsten Batteriezellen: prismatische Lithiumzellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. Tesvolt Speicher funktionieren mit Niederspannung ebenso wie mit Hochspannung und können an alle Energieerzeuger angeschlossen werden: Sonne, Wind, Wasser, Biogas und Blockheizkraft – On-Grid ebenso wie Off-Grid. Alle Tesvolt Speicher werden in einer eigenen Fertigungsanlage in Deutschland produziert.

Tesvolt wurde 2018 mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ ausgezeichnet. Für die Off-grid Stromversorgung einer Avocadofarm im Südwestaustralien bekam Tesvolt im selben Jahr den „The smarter E award“ in der Kategorie „Outstanding projects“.

Lawrie Wilson, seit dem 1. April 2018 Area Manager UK & Ireland bei TESVOLT (Bildquelle: TESVOLT)
Daniel Hannemann (li.), kaufmännischer Geschäftsführer, und Simon Schandert, technischer Geschäftsführer von TESVOLT (Bildquelle: Tesvolt)
TESVOLT Logo (Bildquelle: Tesvolt)

Ansprechpartner Presse

Für Ihre Fragen und Angelegenheiten rund um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen Vera Neuhäuser gerne zur Verfügung:

Vera Neuhäuser
Senior PR Consultant
Sunbeam GmbH
communications | new media | design
Kommunikation: DE | EN | FR
Telefon: +49 (0) 30 / 221 83 82 49
Mobil: +49 (0) 178 / 53 68 425
Fax: +49 (0) 30 / 221 83 82 99
vera.neuhaeuser@sunbeam-communications.com