Pressemitteilung
Tesvolt nimmt ersten Lithium-Speicher-Container in Russland in Betrieb

Wittenberg, 12.11.2015 – Der Gewerbespeicher-Hersteller Tesvolt hat heute den ersten Tesvolt-Lithium-Container (TLC) in Russland in Betrieb genommen. Der TLC wurde speziell für Temperaturen bis -40 °C entwickelt, wie sie in weiten Teilen Russlands vorherrschen. Er wurde außerdem mit einer Notstromversorgung ausgestattet. Der TLC verfügt über eine Leistung von 60 kWh und eine Nennleistung von 18 kW.

Installiert wurde der Container bei dem BHKW-Hersteller in Toljatti, einer Autoindustriestadt unweit von Sibirien. Zuvor hatte das 450 Mitarbeiter starke Unternehmen in seiner Produktionsstätte regelmäßig mit Stromschwankungen zu kämpfen. Mit Hilfe des TLC kann nun seine empfindlichen Maschinen und Server vor den Stromschwankungen und Netzausfällen schützen. Der Tesvolt-Speicher dient außerdem dazu, Lastspitzen zu vermeiden.

Im kommenden Jahr soll der TLC neben dem gespeicherten BHKW-Strom auch Strom aus einer Photovoltaikanlage speichern. Das russische Unternehmen setzt trotz der großen heimischen Öl- und Gasvorkommen auf grünen Strom.

Für das zweite Quartal 2016 plant Tesvolt gemeinsam mit seinen russischen Partnern eine eigene Fertigung in Russland.


Über TESVOLT
TESVOLT hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbebetriebe spezialisiert. Das innovative Unternehmen produziert Lithium-Speicher in verschiedenen Größen mit einer Kapazität von 10 bis 120 kWh. Je nach gewünschter Speichergröße können sie flexibel kombiniert werden – zum Beispiel zu einem Großspeicher mit einer Kapazität von 1 MWh, den TESVOLT als fertigen Container liefert. Alle Speicher sind mit unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten erhältlich, außerdem können Kunden die Speichergröße nachträglich und zeitlich unbefristet erweitern. Durch dieses modulare Baukastenprinzip sind TESVOLT-Speicher für jeden Anwendungsfall geeignet. Die Batteriespeicher von TESVOLT haben einen der besten Gesamtwirkungsgrade auf dem Markt. Für eine lange Lebensdauer der Speicher sorgt eine intelligente Überwachung jeder einzelnen Batteriezelle. Hergestellt werden die Energiespeicher in Deutschland.


  
  

Pressekontakt:
Vera Neuhäuser
Tel. +49 30 – 72 62 96 – 449
Mobil +49 178 – 53 68 425
neuhaeuser@sunbeam-communications.com

<- zurück zur Übersicht

Pressebilder

(zum Vergrößern anklicken)


(Bildquelle: Tesvolt)
TLC 60 bei -40°


(Bildquelle: Tesvolt)
Simon Schandert, Technischer Geschäftsführer und Daniel Hannemann, Kaufmännischer Geschäftsführer


(Bildquelle: Tesvolt)
TESVOLT Logo